Problem:

Drive One wird nach einer Weile auf meinem Android-Handy geschlossen, sodass es nicht eingeschaltet ist/nicht funktioniert, wenn ich fahre.


Lösung:

Verhindern Sie, dass Android die App automatisch schließt, damit sie immer im Hintergrund läuft und funktioniert, wenn sie mit Ihrem Drive One-Gerät fahren.


Verhindern, dass Drive One auf Android-Handys geschlossen wird

Hier lesen Sie, wie Sie verhindern können, dass Android Drive One schließt, indem Sie die Batterieoptimierung verhindern. 

 

Android 12Gehen Sie auf „Anwendungen“ oder „Apps“
Gehen Sie auf das Dreipunktmenü (obere rechte Ecke)
Gehen Sie auf „Spezieller Zugriff“
Gehen Sie auf „Akkuverbrauch optimieren“
Android 11
Android 10Wählen Sie zunächst die Einstellungen der App aus.
Wählen Sie im nächsten Fenster Akku aus.
Wählen Sie dann Akkuoptimierung aus.
Wischen Sie dann in der Liste nach unten zur gewünschten App, z.B. eReolen, und halten Sie Ihren Finger darauf.
Jetzt haben Sie die Möglichkeit, von Optimieren auf Nicht erlauben zu wechseln.
Beenden Sie mit Fertig.

Spezielle Smartphones
HerstellerLösung
HuaweiGehen Sie zu den Einstellungen auf Ihrem Handy
Gehen Sie auf Akku
Gehen Sie auf App-Start oder Start (je nach Modell unterschiedlich) 
Gehen Sie auf Drive One
Auf dem Display erscheint ein kleines Menü mit drei weiteren Einstellungen. Alle müssen eingeschaltet sein
Drücken Sie OK
In der App-Liste wird unter Drive One Manuell verwalten angezeigt 


Supportseiten für andere Handyhersteller

 

HuaweiHuawei
LenovoLenovo
LGELGE
OppoOppo
SamsungSamsung
TCLTCL
XiaomiXiaomi
ZTEZTE